MIT Emsdetten: Einblicke und Informationen im Industriegebiet Süd

Über ein volles Haus freuten sich am Montagabend die MIT-Vorsitzenden Stefan Dokters und Josef Feldmann zusammen mit Emsdettens Bürgermeister Georg Moenikes und Markus Rengers, Geschäftsführer der Roland Werbung GmbH & Co. KG und zugleich Gastgeber des jüngsten MIT-Events. Auf Einladung der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Emsdetten stellten sich dort gleich fünf Firmen vor: „AiP Aluminium in Perfektion GmbH & Co. KG“, „Lammers Automation GmbH“, „Hensing GmbH“, „Roland Werbung GmbH & Co. KG“ sowie „Primaflor Teppichboden Vertriebsgesellschaft mbH“. Gemeinsame Verbindung: Alle fünf Firmen haben durch ihre aktuellen Neubauten im Industriegebiet Süd ein sichtbares Zeichen für den erfolgreichen Emsdettener Mittelstand gesetzt.

Die Freude darüber stand Georg Moenikes sichtlich ins Gesicht geschrieben. Voller Lob und Stolz stellte er als sechstes „Unternehmen“ die Leistungen der Wirtschaftsförderung der Stadt Emsdetten vor. Eine Einschätzung die von den anwesenden Geschäftsführern uneingeschränkt geteilt wurde. Beeindruckt zeigte sich zudem Andrea Stullich, die CDU-Landtagskandidatin für Emsdetten, Hörstel, Ladbergen, Rheine und Saerbeck. Sie war der Einladung der Emsdettener MIT gerne gefolgt und kündigte an, zusammen mit der MIT in den kommenden Monaten weitere Firmenbesuche absolvieren zu wollen.

Über 60 Gäste verbrachten bei gesponserten Getränken und Fingerfood einen kurzweiligen Abend voller Einblicke und Informationen. Und die MIT selber punktete auch. Gleich zwei neue Mitglieder traten an dem Abend spontan der Interessenvertretung des Mittelstandes bei.