CDU organisiert „Dankesgrüße zum Muttertag“

Die Emsdettener Christdemokraten legen ihre erfolgreiche Muttertags-Aktion vom vergangenen Jahr wieder auf, wegen der andauernden Pandemie allerdings in etwas veränderter Form.

Vorsitzender Hanno Moers: „Durch Home-Schooling, Notbetreuung und viele weitere Faktoren sind Mütter in den jetzigen Corona-Zeiten weiterhin besonders belastet.“ 2020 hatte die CDU einen Oldtimer-Bus gechartert, mit dem sie persönliche Dankesbotschaften von Kindern, Enkeln und Freunden per Lautsprecher überbrachte. Leider verhindert die aktuelle Lage, die Aktion diesmal in genau derselben Form zu wiederholen.

„Wegen vieler Nachfragen will die CDU Emsdetten es trotzdem auch in diesem Jahr möglich machen, Müttern einen persönlichen Gruß zu übermitteln“, so Moers weiter. „Als Zeichen der Wertschätzung legen wir noch ein kleines Präsent dazu“. Beides zusammen wird kontaktlos vor der Haustür abgelegt. Zahlreiche CDU-Mitglieder haben sich schon als „Freiwillige“ dafür gemeldet.

Wer seiner Mutter oder Großmutter einen derartigen Gruß ausrichten möchte, kann sich bis Donnerstagabend, 6. Mai 2021, unter info@cdu-emsdetten.de oder 01573 / 544 96 29 (SMS, WhatsApp, AB) bei den Christdemokraten melden. Diese nehmen auch gerne einen kurzen persönlichen Text für eine Grußkarte entgegen.

Sollten mehr Meldungen eingehen als Präsente zur Verfügung stehen, muss das Los entscheiden. Die CDU bittet dafür um Verständnis.