Mittelstandsvereinigung (MIT) zu Besuch bei: TWE Group

„Die TWE Group wird in den nächsten Jahren weiter wachsen. Gerne möchten wir dies auch am Standort Emsdetten machen. Aber dafür benötigen wir weitere Flächen“, erläuterte TWE-Geschäftsführer Jörg Ortmeier am 28.03.2017 im Gespräch mit der Emsdettener MIT und CDU-Landtagskandidatin Andrea Stullich. 

Die Emsdettener Verwaltung unterstütze hier großartig, die landesgesetzlichen Vorgaben machten die Arbeit aber sicherlich nicht einfacher, ist sich  Jörg Ortmeier sicher. Andrea Stullich bestätigte den Eindruck:

 „Die aktuelle Landesregierung ist im Grunde wachstumsfeindlich eingestellt. Der Landesentwicklungsplan und Nebengesetze machen Erweiterungen von Gewerbegebieten langwierig und komplex. Aber unser Land braucht Wachstum, und Wachstum braucht Fläche.“ 

Emsdettens MIT-Vorsitzender  Stefan Dokters  forderte von der CDU Kandidatin Andrea Stullich für den Fall des Wahlsieges persönlichen Einsatz für die hiesigen Mittelständler – und im konkreten Fall Unterstützung für die TWE Group. Einer solchen Aufforderung bedurfte es jedoch kaum, Andrea Stullich hatte sich das Projekt „TWE-Erweiterung“ schon notiert.

 

Drei Stunden hatte sich TWE Geschäftsführer Jörg Ortmeier am Dienstagnachmittag Zeit genommen, die Emsdettener MIT und Andrea Stullich über die TWE Group zu informieren. Im Anschluss an die Firmenpräsentation des innovativen Vliesstoffproduzenten sowie eine Führung durch die laufende Produktion diskutierte die Runde lange und ausgiebig über Wachstumsstrategien, Innovationsmanagement, Mitarbeitergewinnung und die Digitalisierung der Arbeitswelt.

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU und CSU (MIT) ist mit mehr als 25.000 Mitgliedern der stärkste und einflussreichste parteipolitische Wirtschaftsverband in Deutschland. Die MIT vertritt die Interessen der Mittelständler und setzt sich für mehr Unternehmergeist in der Politik ein.