CDU Senioren informierten sich über Anwendung und Wirkung der Homöopathie

Stefanie Werner, Apothekerin der Spitzweg-Apotheke, hat am Dienstagabend bei Graute Beik den CDU-Senioren die Anwendungen und Wirkungen der Homöopathie „Versuch es mal mit Kügelchen“ näher gebracht. Sie hat sich ausgiebig mit dem Thema beschäftigt und vermittelt Ihr Wissen auf der Grundlage von Samuel Hahnemann, einem deutschen Arzt, medizinischem Schriftsteller und Übersetzer.

Es geht insbesondere darum, Reizkrankheiten, allergische und entzündliche Erkrankungen der Atemwege, Herz-Kreislauf Erkrankungen, rheumatische Schmerzen, Kopfschmerzen und Krämpfe im Magen- und Darm-Trakt und viel andere Störungen zu behandeln.

Sie hat die vielen Mittel wie, Arnica, Atropa Belladonna, Okoubaka und Kamille, mit den Herkunftspflanzen in Verbindung gebracht und die daraus entstehenden Anwendungen erläutert. Ziel der Homöopathie ist es,die Eigenregulation des Körpers wiederherzustellen. Doch die herkömmliche Schuldmedizin darf man auf keinen Fall außer Acht lassen, erklärt die im Hauptberuf praktizierende Apothekerin.

Werner Schneider