Günter Nottbeck

Wahlbezirk 15
Wahllokal:
Marienschule

56 Jahre
verheiratet, 2 Kinder

Telefon 02572- 84786
E-Mail: nottbeck@wir-leben-emsdetten.de

Beruf: Vereidigter Buchprüfer und Steuerberater als Partner der Sozietät Nottbeck – Bischoff – Hoof in Emsdetten

Hobbys: Fußball, Golf, Tennis

Mein persönliches Lebensmotto…:
Denke nicht an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.

In der CDU seit 1999

Ratsmitglied seit 2004

Bisherige politische Ämter und Aktivitäten:
Haupt-, Finanz- und Steuerungsausschuss; Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Umwelt; Verwaltungsrat der Verbundsparkasse Emsdetten/Ochtrup; Stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Meine politischen Schwerpunkte…:
Konsolidierung unseres kommunalen Haushaltes zur Erhaltung der Handlungsfähigkeit unserer Stadt; Finanz- und Wirtschaftspolitik

Das mag ich…:
Gradlinigkeit
Hausmannskost
Reisen, insbesondere nach Mallorca
Radtouren durch die münsterländische Parklandschaft

Das mag ich nicht…:
Unzuverlässigkeit
Rosenkohl
Kälte und Regen

Emsdetten zu leben – das bedeutet für mich persönlich…:
in einem Mittelzentrum mit hoher Lebensqualität zu wohnen und zu arbeiten. Hier wird ein gutes miteinander gepflegt insbesondere auch durch die ausgeprägte Vereinsstruktur verbunden mit großem ehrenamtlichem Engagement der Bürger Emsdettens.

Das macht meinen Wahlbezirk so besonders…:
Der Wahlbezirk, in dem ich selbst seit 26 Jahren wohne, zeichnet sich aus durch vorwiegend ruhiges und doch stadtnahes Wohnen. Wir haben eine gute Erreichbarkeit der Innenstadt. Im Wahlbezirk befindet sich die einzige verbliebene Hauptschule der Stadt, in der nachweislich hervorragende Arbeit geleistet wird. Wir haben in meinem Wahlbezirk mit dem Pfarrzentrum St. Marien eine ortsnahe Begegnungsstätte, die uns auch nach der Kirchenfusion erhalten bleibt.

Ich will in den Rat, weil…:
ich aufbauend auf die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre verantwortungsvoll mithelfen möchte, das sich meine Heimatstadt Emsdetten positiv weiterentwickelt. Wir müssen die Attraktivität Emsdettens als Wohn- und Wirtschaftsstandort erhalten. Dafür stehen in verschiedensten Bereichen in den nächsten Jahren Entscheidungen von grundlegender Bedeutung an. Für die Bürger meines Wahlbezirkes werde ich als Ratsmitglied deren Anliegen vertreten und voranbringen.