Dieter Rengers

Wahlbezirk 12
Wahllokal: Sparkassenfiliale
Westum

61 Jahre
verheiratet, 3 Kinder (Oliver, Tim und Linda)

Telefon 02572- 81240
E-Mail: rengers@wir-leben-emsdetten.de

Beruf: Bauunternehmer

Hobbys: Rad fahren, Feuerwehr

Lebensmotto: Immer positiv denken!

In der CDU seit 2014

Politische Schwerpunkte:
Bau- und Wirtschaftspolitik

Das mag ich:
Meine Enkel, spannende Heimspiele des TVE, die mit einem Tor Vorsprung gewonnen werden, Spargel mit Schnitzel oder Rührei oder Schinken oder…, Radtouren bis zu 60km pro Tag, Feuerwehr in allen Bereichen

Das mag ich nicht:
Arroganz, Unehrlichkeit, Pessimismus, Linseneintopf

Emsdetten zu leben bedeutet für mich persönlich:
Zum einen Traditionen und Kulturen, wie z.B. den Karneval, Schützenfest etc. mitzuerleben und daran teil zu haben. Zum Anderen heißt es sich für die Stadt Emsdetten einzusetzen und sich durch persönliches Engagement wie z.B. das Ehrenamt dafür stark zu machen. Ich finde es spannend und schön zu sehen, wie viele Generationen in dieser Stadt wohnen und sich damit verbunden fühlen. Meine Eltern sind schon hier geboren und aufgewachsen, ich bin ebenfalls ein „waschechter Emsdettener“ und auch meine Kinder und Enkelkinder leben in Emsdetten.

Das macht meinen Wahlbezirk besonders:
Der Wahlbezirk Westum ist für mich so besonders, da ich bereits hier geboren und aufgewachsen bin. Ich fühle mich also sehr mit dem Bezirk verbunden. Westum ist ein eher ländlicher Bezirk, der eine hohe Lebensqualität und eine schöne Atmosphäre bietet. Damit das auch so bleibt, möchte ich mich dafür einsetzen, dass beispielsweise leerstehende Industriebetriebe überplant und verändert werden. Bei vielen ist das schon geschehen (z.B. WABO, Biederlack etc.) und weitere Gebäude sollen folgen, sodass Westum seinen Charme und die tolle Atmosphäre behält.

Ich will in den Rat weil:
weil ich mich für Emsdetten stark machen und auch aus einem anderen Blickwinkel heraus einsetzen möchte als bisher. Die Lebensqualität und den Charme, den ich an Emsdetten so schätze, möchte ich erhalten und weiter fördern, dazu gehört unter anderem das Projekt Pastors Garten. Wohnen, leben und arbeiten in Emsdetten sind mir ein persönliches Bedürfnis und ich freue mich darauf, ganz viel Neues zu bewirken.